Nürnberg, Germany
info@heidphotographie.de

People & Kids – Vorbereitungen und Tipps

Egal ob du Portraitfotos nur von dir willst, süße Bilder von deinem kleinen Schatz oder Familienfotos, es gibt im Vorfeld Kleinigkeiten zu beachten und zu überlegen.

Peoplefotografie

Peoplefotografie

Kleidung:
– gerne helle und dunkle Kleidung mitbringen
– Outfit’s wählen, in denen du dich wohlfühlst
– bei Frauen: hohe Schuhe sorgen für eine gute Haltung
– lieber keine Kleidung die extrem auffällig ist, denn die lenken auf den Fotos zu sehr ab
– Rollkragenpulli’s und Tücher/Schals sind eher nicht optimal

Vor dem Shooting
– bitte keine Experimente mit neuen Cremes oder Peelings wagen. Rötungen vermeiden ist die Devise
– Finger weg von Hautunreinheiten. Eventuelle Pickelchen werden am Ende weg retuschiert
– Nägel sollten gepflegt sein
– solltest du deine Augenbrauen zupfen, denke daran, das ein paar Tage vor dem Shooting zu machen
– solltest du deine Haare färben, solltest du das ebenfalls einige Tage vor dem Shooting machen um unschöne Farbreste auf der Haut zu vermeiden
– ausreichend schlafen
– und ausreichend Zeit

Hilfreich beim Termin:
– Haarbürste und Haarspray ggf. etwas Puder
– gerne Wechselkleidung


Familyshooting

Kinder und Familienfotos

Obwohl fertige Familienfotos am Ende meist entspannt und locker aussehen, so kann der Weg dorthin alle Beteiligten durchaus fordern. Um den Weg zum Familienfoto etwas entspannter zu gestalten, sollte die Familie genug Zeit einplanen (auch für den Weg zum vereinbarten Ort) und – sehr wichtig – gute Laune mitbringen. Gerade bei Kindern muss außerdem der „Alles kann passieren“-Faktor einkalkuliert werden. Daher gilt: alles nötige – soweit möglich – bereits am Vortag packen.

Kleidung:
– keine zu schrille Kleidung – die lenken den Blick weg vom Kind. Zeitlos und immer gut wirken Jeans mit schlichtem Oberteil. Süße Kleidchen sind bei Mädchen natürlich auch sehr schön.
– farblich aufeinander abgestimmte Kleidung
– verzichtet auf unbequeme oder vom Kind ungeliebte Kleidung. Wenn das Kind unglücklich oder verunsichert ist, wird man das auf den Bildern sehen.
– Wichtig: mind. 1 Wechseloutfit dabei haben. Wie schnell passiert ein kleines Pardon. Eine Pfütze, Essensreste, und und und. Wie schnell es geht, dass gerade eben noch saubere Kinder dies nicht mehr sind, wissen alle Eltern.

Hilfreich beim Termin:
– Feuchttücher, Taschentücher, Spucktücher. Kinder ziehen Schmutz jeglicher Art magisch an.
– wenn es ein Lieblingskuscheltier/-spielzeug gibt, sollte das unbedingt mit zum Shooting kommen. Zum einen kann es gerne mit aufs Bild, zum anderen vermittelt es dem Kind Sicherheit.
– auch sonstige Accessoires sind immer sinnvoll und willkommen! (z.B. Seifenblasen, Ballons)
– Wissen ist Macht: erzählt eurem kleinen Schatz bereits vorab dass es zum fotografieren geht. ABER: keinen Druck aufbauen! Versucht positive Spannung und Begeisterung aufzubauen, denn Spaß ist das oberste Gebot.